Greving

Kirchengemeinde Schwanewede

Aktuelle Bekanntmachungen

  • Die Kirchengemeinden Schwanewede und Meyenburg laden zur Feier der Goldenen und Diamantenen Konfirmation ein. Bitte lesen Sie dazu den nebenstehenden Text.
  •  Die Öffnungszeiten  der Kleiderkammer in der Ostlandstraße 34 Ausgabe: Mo, Di und Do vormittags von 10.00-12.30 und nachmittags Di von 15.00-16.30 Uhr und Do von 15.00-18.00 Uhr. Annahme: nach Rücksprache mit Frau Dippe (Tel. 04209/4787)
  • Spendenkonto der Kirchengemeinde: Ev.-luth. Kirchenkreisverband OHZ; DE 3229 15 2300 0000 23 1845; BRLADE 21 OHZ; "Spende Kostenstelle 6420-31130 Flüchtlingsarbeit"

 

ERTAPPT ! .... ein Text für Paare ....

Rosenstrauch; Foto: Albert Johann Thies_pixelio

"Vor kurzem hat mich eine Freundin zu einem Sommerfest mitgenommen. Mitten im Garten stand ein prächtiger Rosenstrauch. Ich lobte die Gastgeberin für ihren "grünen Daumen" und sie erzählte mir folgende Geschichte: 'Vor Jahren war unsere Ehe durch Gewöhnung und Langeweile ernsthaft in Gefahr geraten. Damals hat mein Mann mir diese Rose gepflanzt, und wir verabredeten, dass wir uns scheiden lassen würden, wenn sie einginge. Würde sie aber wachsen, wollten wir zusammenbleiben. Und wissen Sie, was passierte? Wir ertappten einander dabei, wie wir heimlich Wasser zu dem Strauch schleppten.'"

(aus: "Aus dem Leben - für das Leben 2016", Kalender des Kawohl-Verlags, Monat August)

Musik zum Spätsommer

Fagott; Foto: C.Nöhren_pixelio

Am Sonntag, 28. August, gibt das Emsemble “Bremer Spielleyt” ab 17 Uhr in der St. Johannes Kirche ein Konzert unter dem Motto “Musik zum Späsommer”. Es erklingen Werke von Giovanni Gabrieli (1557–1613), Joseph Bodin de Boismortier (1689–1755), Michel Corrette (1709–1795), Georg Friedrich Händel (1685–1759) und Carl Stamitz (1745–1801). Das Ensemble spielt in der Besetzung Karl-Eberhard Gregory (Blockflöte), Helmut Schaarschmidt (Oboe), Bodo Bemmer (Violine), Imuth Pahl (Fagott) und Bertram Kloss (Orgel). Der Eintritt ist frei.

Tauffest 2016

Taufe; Foto:Esther Stosch.pixelio

Möchten Sie Ihr Kind taufen lassen? Haben Sie selbst zum Glauben gefunden und  möchten getauft werden? Hast Du den Konfirmandenunterricht begonnen und bist bisher nicht getauft?

Wenn dem so ist, laden wir herzlich ein, die Taufe am 4. September in unserer Gemeinde im Rahmen eines Tauffestes zu begehen. Ein Tauffest für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in unserer Gemeinde mit einem Familiengottesdienst und anschließender Gelegenheit zu einem gemeinsamen Essen im Gemeindehaus.

Informationen gibt es im Kirchenbüro (Tel. 871)

Am 9. September 2016 findet die 3. OLDIE NIGHT im Gemeindehaus, Ostlandstraße 36 statt

Foto: Rainer Sturm _ pixelio

Ab 20.00 Uhr gibt es Musik bis zum Abwinken. Bei Tanz, Gegrilltem, Gezapften, Cocktails und anderen Getränken können alle einen lustigen Abend verbringen.

Karten an der Abendkasse erhalten Sie für 4,00 Euro – im Vorverkauf im Kirchenbüro für 3,00 Euro.

Der Erlös des Abends kommt der Stiftung Pro Juventute zugute.

Gesucht werden ... "Goldene und Diamantene Konfirmanden"

"Konfirmation damals"  Foto: Angelina Ströbel.pixelio

Am 23.10.2016 finden in diesem Jahr zeitgleich in Schwanewede und Meyenburg die Goldene und die Diamantene Konfirmation statt.
In Meyenburg sind die Konfirmations-Jahrgänge 1965 und
1966 zur Goldenen Konfirmation eingeladen; in Schwanewede treffen sich
die Jahrgänge 1966 und 1956.

Schön wäre es, wenn sich aus diesem Kreis jemand fände, der Kontakte
herstellen und Adressen herausfinden kann.Vielleicht hat auch die eine oder der andere durch Klassentreffen Kontakt zu ehemaligen Mit-Konfirmanden.
Je vollständiger die Runde der Ehemaligen ist, umso bunter und interessanter verspricht das Wiedersehen zu werden. Diesbezügliche Anfragen und Anmeldungen nehmen die Kirchenbüros gern entgegen.

Es ist Geschichte: Das "Camp" in der ehemaligen Kaserne

Das "Camp" - gut gemacht! (Foto: Wilhelmine Wulf_pixelio)

Die Notunterkunft für Flüchtlinge in der ehemaligen Schwaneweder Kaserne ist Geschichte. Spuren bleiben, denn es hat viele nette Begegnungen mit Bewohnern gegeben und viele Bürger haben sich engagiert.  Etliche ursprüngliche Camp-Bewohner haben Wohnungen in unserer Gemeinde und sind unsere Mitbürger geworden. Dankbar - und ein bisschen stolz können wir sein, dass unser Ort diese unvorhergesehene Aufgabe so gut gemeistert hat. Bewahren wir uns unsere offenen Herzen, falls sie wieder gebraucht werden!

„Ich bin fremd gewesen und ihr habt mich aufgenommen." - Die Ökumenische Initiative für Flüchtlinge

Nachbarn

In der Schwaneweder "Ökumenischen Initiative für Flüchtlinge" engagieren sich Ehrenamtliche, um  Menschen  aus aller Welt wohlwollend in unserer Gemeinde zu empfangen und im Alltag zu unterstützen. Sie sind behilflich bei Behördengängen, Arztbesuchen, Einkäufen, Hausaufgaben und dem Erlernen der deutschen Sprache. 

An jedem letzten Mittwoch im Monat veranstaltet die Initiative von 15.00 Uhr -17.00 Uhr ein internationales Frauencafé mit Kinderbetreuung  in der Begegnungsstätte, außerdem möglichst einmal jährlich ein internationales „Fest der Kulturen“.

Im evangelischen Gemeindehaus wird jeden Donnerstag von 16.00 - 17.00 Uhr eine Sprechstunde für Flüchtlinge angeboten. Dort finden derzeit auch Deutschkurse statt.
Die  Kleiderkammer der Ökumenischen Initiative ist in der Ostlandstraße 34 ansässig. Nähere Informationen gibt es bei Frau Dippe. Generell können in dieser Kleiderkammer Kleiderspenden und diverser Hausrat nach telefonischer Anfrage (Tel.04209/4787) abgegeben werden - jedoch bitte nicht zu den Ausgabezeiten.
Außerdem nimmt die Begegnungsstätte (Tel.2030)  Fahrräder entgegen. Sie werden von einem Mitarbeiter der Ökumenischen  Initiative repariert und dann weiter gegeben. Mittlerweile ist zusätzlich eine Fahrradwerkstatt eingerichtet worden. Außerdem gibt es seit einiger Zeit eine Nähwerkstatt, die ebenfalls in der Begegnungsstätte stattfindet.

Um den Menschen, die länger in Schwanewede leben werden, die Integration zu erleichtern, sucht die Ökumenische Initiative weiterhin engagierte Mitmenschen, die sich als "Paten" einbringen möchten!

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, rufen Sie uns bitte an: Gudrun Chopin (04209/2400), Renate Thomas (04209/4642), Klaus Fitzner (04209/692660)

 

Kirchenbüro

Öffnungszeiten:
dienstags bis donnerstags 9 bis 11 Uhr

Frau Martina Becker

Martina Becker

Tel.: 04209 871

Friedhofsverwaltung

Öffnungszeiten:
montags und freitags 9 bis 11 Uhr
mittwochs 16 bis 18 Uhr

Frau Brigitte Virnich

BrigitteVirnich

Tel.: 04209 1638