Greving

Kirchengemeinde Schwanewede

Aktuelle Bekanntmachungen

  • Jeweils am 1. Mittwoch im Monat treffen sich von 9.30-11.30 Uhr Interessierte zum "aktuellen Thema" mit Frühstück, Vortrag und Gespräch im Gemeindehaus Ostlandstraße 36.
  • Ökumenische Initiative für Flüchtlinge: ab jetzt auf dieser Homepage unter "Einrichtungen".
  • Die Öffnungszeiten  der Kleiderkammer in der Ostlandstraße 34 sind vormittags: Mo, Di, Do von 10.30-12.30 und nachmittags: Di und Do von 15.00-17.00 Uhr. Spendenannahme nach Rücksprache mit Frau Dippe (Tel. 04209/4787)
  • Spendenkonto der Kirchengemeinde: Ev.-luth. Kirchenkreisverband OHZ; DE 3229 15 2300 0000 23 1845; BRLADE 21 OHZ; "Spende Kostenstelle 6420-31130 Flüchtlingsarbeit"

 

Orgelmusik für Babies in der Meyenburger Kirche

Früh übt sich...; Foto:Bernd Kasper.pixelio

"Früh übt sich..." - wenigstens im Hören und Genießen von schöner Musik, wer schon in jungen Jahren an sie herangeführt wird. Bereits bewährt hat sich diese Veranstaltung, zu der Eltern (und sicher auch Großeltern) mit ihren Babys am 24.Februar um 10.30 Uhr wieder herzlich eingeladen sind. Mit Sitzkissen, Kuscheldecke (bitte mitbringen!) und Kinderwagen kann die gemütlich warme Kirche an diesem Vormittag bevölkert werden. Es erklingt meditative Musik für Orgel in leiser und zarter Registrierung. Ob vor dem Altar, auf den Teppichen oder auf den Bänken, eingekuschelt, liegend oder sitzend können die Gäste die erklingende Musik genießen.
Es lädt ein: Barbara Junghans ( Organistin in Meyenburg)

"Was ist denn fair?" - Weltgebetstag 2017

Philippinen; Foto:Miroslaw.pixelio

Zum Weltgebetstags-Gottesdienst am Freitag, 3. März 2017 um 19.00 Uhr lädt das Vorbereitungs-Team in die Schwaneweder Kirche ein. "Was ist denn fair?" - Dies ist die Frage der Frauen von den Philippinen, die in diesem Jahr ihr Land und Leben im Gottesdienst vorstellen.

Im Anschluss an den Gottesdienst ist Zeit zum Austausch und zum Feiern. Ein herzliches Willkommen an alle Interessierten!

Einladung zum Mitsingen: "Gaff nicht in den Himmel"

Martin-Luther, Erfurt; Foto: Michael Loeper.pixelio

„Gaff nicht in den Himmel – Martin Luther – Reformation heute“ - von Dieter Stork (Text) und Matthias Nagel (Musik). Zum Mitsingen bei diesem Liedoratorium laden Kirchenchor,  Evangeliums-Chor und Orchester unter der Leitung von W. Schwarz ein. Das Werk soll anlässlich des Jubiläums „500 Jahre Reformation“ im Oktober 2017 in Schwanewede und in Bremen-Vegesack aufgeführt werden.
Die Einstudierung erfolgt im Rahmen eines Projektes an ausgewählten Samstagen und hat begonnen. Wer bei diesem - laut W. Schwarz - gesanglich nicht schwierigen Werk, das auch Musikstile der Gegenwart aufgreift, mitsingen möchte, kann sich ab sofort unter Telefon 04209 919146, Fax: 04209 919147 oder per Mail winfried-schwarz@gmx.de anmelden.

Ausflug nach Hannover - Anmeldungen möglich.

Hannover; Foto: D.Steiner.pixelio

Unter bewährter Leitung von Pastor (i.R.) Karl Greving findet am Donnerstag, 15. Juni 2017 ein Gemeindeausflug nach Hannover statt.

Die Abfahrt mit verschiedenen Haltepunkten beginnt um 7.30 Uhr auf dem Bushof der Firma von Rahden. In Hannover lockt dann eine kulturhistorische Reise durch die Landeshauptstadt, bei der unter anderem das Neue Rathaus, die malerische Altstadt (mit Führung), die Marktkirche und die barocken Herrenhäuser Gärten besichtigt werden. Mittagessen ist im Zentrum der Altstadt auf eigene  Rechnung möglich. Außerdem bleibt eine längere Mittagspause, um einiges in Hannover auf eigene Faust zu erkunden.
Die Fahrtkosten betragen 28,00  Euro für die Busfahrt nach Hannover und eine Stadtrundfahrt mit dem Bus. Fahrtkosten bitte im Kirchenbüro oder während der Fahrt bezahlen. Etwa um 20.15 Uhr wird der Bus zurück in Schwanewede sein. Anmeldungen sind ab sofort im Gemeindebüro (Tel. 04209/871) und bei Herrn Greving (Tel. 0421/67410845) möglich.

Jugendfreizeit in Schweden - Anmeldungen möglich!

Impression Schweden 2016; Foto: Armbrust

Die Evangelische Jugend  Schwanewede lädt zur Sommerfreizeit 2017 nach Schweden vom 15. bis 29. Juli 2017 ein. Die Kosten betragen 430 € und beinhalten Fahrt, Fähre, Unterkunft, Verpflegung und Ausflüge.
Ziel der Reise ist Alstermo in Smaland. Die Unterkunft ist in einem Freizeitheim mit Selbstverpflegung. Auf dem Programm stehen  Gesprächsrunden, Tagesfahrten, Sightseeing, Kreatives und mehr.
Teilnehmen können Mädchen und Jungen ab 14 Jahren.

Die Leitung der Freizeit haben die Diakone Fritz Armbrust, Daniel Becker und Team.
Vor Beginn der Fahrt gibt es eine Vorbesprechung. Allen Angemeldeten geht rechtzeitig ein Info-Schreiben zu.Wer keine Absage erhält, ist  angemeldet. Weitere Informationen gibt es bei Fritz Armbrust unter 04791/897924 und Anmeldeformulare im Kirchenbüro (Tel. 871) oder zum Download (anschließender Link).

Fotos der Schwedenfreizeit 2016 finden Sie unter "Galerie"

Einladung zur "documenta" nach Kassel

"documenta"; Foto:Christine Schmidt.pixelio

Seit 1955 verwandelt sich die Stadt in Nordhessen alle fünf Jahre für jeweils genau 100 Tage zu einer Metropole der Kunst. So auch in diesem Jahr zur „documenta 14“, der weltweit bedeutendsten Reihe von Ausstellungen für zeitgenössische Kunst.
Kirchenchor, Evangeliums-Chor und Orchester werden daher ihre Konzertreise 2017 nach Kassel unternehmen, um dort vom 25.-30. Juli 17  die „documenta 14“, die berühmten Wasserspiele Wilhelmshöhe und das große interaktive „Brüder-Grimm-Museum“ zu besuchen. Alternativ gibt es auch eine Schifffahrt oder Floßfahrt auf der Fulda.
An dieser Reise können Gäste teilnehmen, soweit noch freie Plätze zur Verfügung stehen. Kosten: 540 Euro im DZ, mit Eintritt u. Führung „Documenta“ 575 Euro.
Näheres bei Chor- und Orchesterleiter Winfried Schwarz unter Tel. 04209 919146 oder Mail: winfried-schwarz@gmx.de

Krabbelgruppe "Zwergen-Treff"

Foto: R.Krautheim_pixelio

Krabbelgruppe "Johannes-Zwerge" im Gemeindehaus Ostlandstraße 36:  2. Donnerstag im Monat von 15.00-16.30 Uhr für die etwas mobileren "großen" Kinder; 4. Donnerstag im Monat von 15.00-16.30 Uhr für die kleineren, etwas ruhebedürftigeren Kinder. Eingeladen sind Kinder von 0-3 Jahren mit ihren Eltern, die Interesse haben an gemeinsamem Spielen, Singen, Kontakte-Knüpfen und an Gesprächen. Informationen: Christina Riegert, Tel. 04793/7790294, E-Mail: christina.riegert@evlka.de

Auch in der Ferne nah: FÜR EIN DACH ÜBER DEM KOPF

Jede Spende schenkt Hoffnung.

Die Ökumenische Initative hat schon Einiges für die Familie Rexhmataj bewegt, die - wie auch einige andere Balkan-Familien -  "freiwillig" in ihre ursprüngliche Heimat ausreisen musste und einer äußerst ungewissen Zukunft entgegensieht. Das Paar war mit seinen kleinen Kindern aus den unerträglichen Lebensverhältnissen der Heimat geflohen und hatte bei uns in Schwanewede wie viele andere Menschen ein Zuhause gefunden. Sie haben einiges dazu getan, sich gut zu integrieren. Trotzdem musste die Familie mit ihren vier Kindern in eine ungewisse Zukunft unter schwierigsten Bedingungen zurück reisen - erst recht jetzt im Winter.

Die Ökumenische Initiative ist fest entschlossen, den Rückkehrern auch in der Ferne noch zu helfen, ein neues Zuhause aufzubauen. Darum sind weiterhin Spenden erbeten, denn: Jede Spende schenkt Hoffnung!
Nähere Informationen finden Sie unter unserem Menü-Punkt "Einrichtungen".

Es ist Geschichte: Das "Camp" in der ehemaligen Kaserne

Das "Camp" - gut gemacht! (Foto: Wilhelmine Wulf_pixelio)

Die Notunterkunft für Flüchtlinge in der ehemaligen Schwaneweder Kaserne ist Geschichte. Als Spuren bleiben viele nette Begegnungen mit Bewohnern und die Erinnerung an ein großartiges Engagement der Bürger.  Etliche ursprüngliche Camp-Bewohner sind inzwischen liebgewordene Mitbürger geworden. Dankbar - und ein bisschen stolz können wir sein, dass unser Ort diese unvorhergesehene Aufgabe so gut gemeistert hat. Bewahren wir uns unsere offenen Herzen, falls sie wieder gebraucht werden!

 

Kirchenbüro

Öffnungszeiten:
dienstags bis donnerstags 9 bis 11 Uhr

Frau Martina Becker

Martina Becker

Tel.: 04209 871

Friedhofsverwaltung

Öffnungszeiten:
montags und freitags 9 bis 11 Uhr
mittwochs 16 bis 18 Uhr

Frau Brigitte Virnich

BrigitteVirnich

Tel.: 04209 1638