Greving

Kirchengemeinde Schwanewede

Unseren aktuellen Termine

  • an 6 Abenden im November: Glaubenskurs
  • 11. November 2014, 17 Uhr: St. Martins Umzug
  • 14. Dezember 2014, 17 Uhr: Adventskonzert – Kantate „Machet die Tore weit“ von Klaus Heizmann 

 

Einladung zum Glaubenskurs

Glaubenskurs

In der St. Johannes Kirchengemeinde wird im November ein Glaubenskurs stattfinden.

 

 
 
Die Themen der Abende sind:
■ und wenn Gott anders ist…Warum unsere Vorstellungen begrenzt sind
■ und wenn Gott anschaubar ist... Warum Jesus konkurrenzlos ist
■ und wenn Gott erfahrbar ist... Wie der heilige Geist in Bewegung setzt
■ Im Gottesdienst: Vertraut den neuen Wegen
...wenn der Glaube konkret wird
 
TERMINE:
Gemeindehaus, Ostlandstraße 36, Schwanewede
Mo, 10. 11. 2014 (Schnupperabend) und Di, 11. 11. 2014, 19.30 Uhr,
Mo, 17.11. 2014 und Di, 18.11.2014,
Mo, 24.11.2014 und Di, 25.11.2014 (Gottesdienst in unserer Kirche, anschließend gemeinsames Essen im Küsterhaus)
Beginn ist jeweils 19.30 Uhr

Informationen und Anmeldung bei Pastor Christian Klotzek unter 04209-1404.

„ Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind, sein Ross, das trug ihn fort geschwind…“

St Martin
Rike  / pixelio.de

So war es damals, als sich der Soldat Martin von Tours im kalten Winter selbstlos um einen armen Bettler am Wegesrand kümmerte.
Immer am 11. November erinnern wir uns in Schwanewede an dieses Ereignis und feiern gemeinsam mit der katholischen Kirchengemeinde ein St.-Martins-Fest mit Laternenumzug.
In diesem Jahr ist erstmals die Heideschule mit dabei, um diese schöne alte Legende zu neuem Leben zu erwecken. Darauf und darüber freuen wir uns sehr und laden ein, dabei zu sein. Los geht es am
Dienstag, 11.November, 17.00 Uhr in der katholischen Kirche (Hannoversche Str.).
Mit Laternen und angeführt von St. Martin auf dem Pferd wandern wir dann zum ev.-luth. Gemeindehaus zum gemeinsamen Abschluss am Lagerfeuer.

Dass kein Name verloren geht...

Gedenkstein des Urnenfeldes
... ist uns nach christlichem Verständnis von Sterben und Tod ganz wichtig. Trauer braucht einen Ort. Deshalb hat der Kirchenvorstand beschlossen auf dem Friedhof an der Kirche ein Gemeinschaftsfeld für  Urnenbestattungen anzulegen. Wir wollen keine Anonymität, sondern einen würdevollen Ort zum  Gedenken in einem ruhigen Umfeld. Kränze und Blumen finden ihren Platz an den Stelen. Die Stelen bestehen aus einzelnen „Anröchter Dolomit“-Platten. Jede Platte wird Vor und Nachnamen eines Verstorbenen tragen. So werden die Stelen mit der Zeit in die Höhe wachsen. Den Abschluss eines jeden Jahres bildet eine Platte mit eingravierter Jahreszahl. Angehörige haben keine Verpflichtung zur Pflege und die Kosten sind vergleichsweise überschaubar.
Weitere Informationen zu unseren Friedhöfen finden Sie hier...
 
 
 

Kirchenbüro

Öffnungszeiten:
dienstag bis donnerstag 9 bis 11 Uhr

Frau Martina Becker

Martina Becker

Tel.: 04209 871

Friedhofsverwaltung

Öffnungszeiten:
montags und freitags 9 bis 11 Uhr
donnerstags 16 bis 18 Uhr

Frau Brigitte Virnich

BrigitteVirnich

Tel.: 04209 1638