Greving

Kirchengemeinde Schwanewede

Aktuelle Bekanntmachungen

  • Am Sonntag, 24. September 2017 beginnt nach dem Gottesdienst beim Kirchenkaffee im Küsterhaus der Vorverkauf für die Eintrittskarten zum Oratorium "Gaff nicht in den Himmel".
  • Öffnungszeiten der Kleiderkammer "Schwaneweder Wundertruhe" in der Ostlandstraße 34: Mo, Di, Do von 10.30-12.30 Uhr und Di und Do von 15.00-17.00 Uhr.  Kontakt: Frau Dippe (Tel. 04209/4787)
  • Spendenkonto der Kirchengemeinde: Ev.-luth. Kirchenkreisverband OHZ; DE 3229 15 2300 0000 23 1845; BRLADE 21 OHZ; "Spende Kostenstelle 6420-31130 Flüchtlingsarbeit"

 

"Orgel-Schnuppertag" in Schwanewede

"Königin der Instrumente", Foto: Paul Marx.pixelio

Wie funktioniert eigentlich eine Orgel? Warum trägt sie den Beinamen
„Königin der Instrumente“? Wie wird sie gespielt? Wer das wissen möchte,
ist herzlich zum „Orgel-Schnuppertag“ am Freitag, 22.9.2017 in die St. Johannes-Kirche in Schwanewede eingeladen. Zu Beginn um 16.30 Uhr wird Kirchenkreiskantorin Caroline Schneider-Kuhn die Funktionsweise
der Orgel mit ihren Manualen, Pedalen und Registern erläutern.
Anschließend wird der Spieltisch freigegeben für alle, die selbst einmal in
die Tasten greifen wollen. Noten vom Klavier- oder Keyboardunterricht können gerne mitgebracht werden.
Interessierte aller Altersgruppen sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung für diesen Tag ist nicht erforderlich.
Informationen bei Kreiskantorin Caroline Schneider-Kuhn (Tel: 04791/
905404; E-Mail: schneider-kuhn@willehadi.de)

Begegnung zweier Welten: Arp Schnittger trifft Asien

Klangschalen; Foto: Dörthe Huth.pixelio

Am 23. September 2017 um 18.00 Uhr werden sich die Klänge der mehr als 300 Jahre alten Arp- Schnitger-Orgel Grasberger und Klänge aus Asien begegnen. Denn so wie Orgelmusik für den Kirchenraum komponiert wurde, sind auch viele asiatische Instrumente traditionell mit meditativen und sakralen Bereichen verbunden. Der Grasberger Musiker und Musikethnologe Ingo Stoevesandt stellt eine Reihe von ihnen bei diesem musikalischen Ereignis vor: Gongs und Klangschalen, Saiteninstrumente und Flöten, die er von seinen Reisen nach China, Thailand oder Myanmar mitgebracht hat.
Karl Unrasch, Schwaneweder Kirchenmusiker und Sänger, der häufiger musikalisch in Grasberg zu hören ist, lässt an diesem Abend mit Kompositionen  von Bruhns, Böhm und Buxtehude die vertrauten Klänge der Orgel hören. Seien Sie gespannt auf die Beiträge, in denen sich vielleicht Bekanntes, Ähnliches oder Vermischungen der Klangwelten entdecken lassen.
Die Kirchengemeinde und die Arp-Schnitger-Gesellschaft Grasberg
e.V. laden zu diesem Konzert ein. Im Anschluss bietet Ingo Stoevesandt an, seine Instrumente näher kennenzulernen. Eintritt 10 €, ermäßigt 5 €

Begrüßungsgottesdienst für die neuen Vorkonfirmandinnen und Konfirmanden

Foto: Stephanie Hofschlaeger.pixelio

Am Sonntag, 24. September findet um 10.00 Uhr in der Kirche der  Begrüßungsgottesdienst für die Mädchen und Jungen statt, die in diesem Jahr ihre Konfirmandenzeit beginnen. Familien, Paten und Freunde sind selbstverständlich ebenfalls herzlich willkommen.

Im Anschluss an den Gottesdienst ist der Eine-Welt-Laden im Küsterhaus geöffnet, um bei Kaffee, Tee, Saft und Gebäck noch eine Weile beisammen zu bleiben.

Ein besonderer Abend zum Jubiläumsjahr - muss leider entfallen: Das Gespräch mit dem Dichter

Anders als lange geplant und im Gemeindebrief angekündigt, muss der Vorbereitungs- und Gesprächsabend zum Luther-Oratorium "Gaff nicht in den Himmel" mit dem Textdichter Dieter Stork leider ausfallen. Aus gesundheitlichen Gründen wird der 82jährige Herr Stork unsere Gemeinde nun doch nicht besuchen können, um über seine Motivation und die Entstehung des Gesamtwerkes zu berichten und auf Fragen einzugehen. Stattdessen wird Herr Winfried Schwarz einige Gemeindekreise besuchen, dort stellvertretend für Herrn Stork sprechen und für die Veranstaltung werben.

Der Vorverkauf der Karten für die Aufführungen im Oktober beginnt am Sonntag, 24. September 2017 nach dem Gottesdienst im Küsterhaus.

Arbeiten Sie gerne im Freien?

Foto: Thommy Weiss.pixelio

Dann sind Sie vielleicht richtig bei uns, denn der Friedhofs-Ausschuss und das Team der AnlagenpflegerInnen freuen sich sehr über  Unterstützung auf den Friedhöfen. Wenn Sie Freude daran haben, draußen zu arbeiten und bei der Betreuung und Instandhaltung schöner Grabanlagen zu helfen, könnte diese ehrenamtliche Tätigkeit etwas Passendes für Sie sein. Erwarten können Sie eine freundliche und dankbare Aufnahme in unser Team, sowie nette Kontakte und kleine Gesten der Anerkennung. Auf einen Anruf freuen sich G. Grundmann, 04209/2910, A. Köpke, 0421/603809 oder die Friedhofsverwaltung unter 04209/1638.

Es ist Geschichte: Das "Camp" in der ehemaligen Kaserne

Time to give

Die Notunterkunft für Flüchtlinge in der ehemaligen Schwaneweder Kaserne ist Geschichte. Als Spuren bleiben viele nette Begegnungen mit Bewohnern und die Erinnerung an ein großartiges Engagement der Bürger.  Etliche ursprüngliche Camp-Bewohner sind inzwischen liebgewordene Mitbürger geworden. Dankbar - und ein bisschen stolz können wir sein, dass unser Ort diese unvorhergesehene Aufgabe so gut gemeistert hat. Bewahren wir uns unsere offenen Herzen, falls sie wieder gebraucht werden!

 

Kirchenbüro

Öffnungszeiten:
dienstags und mittwochs 9 bis 11 Uhr
donnerstags 15 bis 17 Uhr

Frau Martina Becker

Martina Becker

Tel.: 04209 871

Friedhofsverwaltung

Martina Becker und Ute Christgau
 
Öffnungszeiten:
montags und donnerstags 9 bis 11 Uhr
mittwochs 15 bis 17 Uhr

Frau Ute Chistgau

Ute Christgau

Tel.: 04209 1638