Greving

Kirchengemeinde Schwanewede

Aktuelle Bekanntmachungen

  • Weitere Anmeldungen zum Konfirmandenunterricht in Schwanewede sind über das Kirchenbüro oder über Diakonin Helterhoff  möglich.
  • Die neu eingerichtete Kleiderkammer für Flüchtlinge sucht zur Weitergabe an bedürftige Familien Kindersitze für Fahrräder, Fahrradhelme für Kinder sowie gerne auch Fahrradanhänger.
  • Am 6. September findet in unserer Gemeinde wieder ein Tauffest statt. Auch dazu bald an dieser Stelle mehr...

 

Einladung zur Vortragsveranstaltung: “Ausbilden und Stärken – Missionarische Arbeit in Jimma / Äthiopien“

pixelio

Pastor Torben Rakowski, gebürtig aus Schwanewede, ist Referent des Missionswerkes Hermannsburg und arbeitete zusammen mit seiner Frau mehrere Jahre in Jimma / Äthiopien in der dortigen evangelischen Mekane Jesu Kirche. Er  ist in der Ausbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern tätig.  Außerdem umfasst sein Arbeitsfeld  die Förderung friedlicher Beziehungen zwischen Christen und Muslimen und die Vermittlung konfliktfreier Wege, Gottes Liebe vorzuleben und zum Glauben an Jesus Christus einzuladen.

Zum  Lichtbildervortrag zu diesen Themen mit anschließendem Gespräch am 7. Juli  2015 um 19.30 Uhr im Ev.-luth. Christophorus-Gemeindehaus, Ostlandstr. 36 laden wir herzlich ein.

Tagesfahrt nach Lübeck am 13. August 2015

pixelio

Nach einer Stadtführung durch die weltbekannte Altstadt, die seit 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört,  folgt die Besichtigung der St. Marien- Kirche. Sie ist der Modellbau für alle großen gotischen Backsteinkirchen im gesamten Ostseeraum. Eine Schifffahrt rund um die Altstadt gehört zum Ausflugs-Programm. Darüber hinaus kann unter anderem das gerade neu eingeweihte Hanse-Museum besichtigt, das Buddenbrookhaus (Thomas Mann)  besucht und bei Niederegger Marzipan probiert werden. Bewundern Sie die Vielfalt der Backsteingotik, der Renaissance und des Barock. Ausführliche Informationen und Anmeldung für die Tagesfahrt bei Pastor (i.R.) Greving unter der Telefonnummer 0421-67410845 oder im Kir- chenbüro.
 

Beeindruckende Ausstellung in der Begegnungsstätte - noch bis zum 24.Juli

pixelio

Schwanewede und die Welt: Hoffnung stärken – statt in Abgründe stürzen

Es ist schon etwas Besonderes hier in Schwanewede: Bürger unterschiedlichster Nationalitäten und aller Altersgruppen engagieren sich in vielfältiger Weise, um Menschen in Not zu unterstützen. Projekte, die von hieraus in die Welt gehen, die Hoffnung stärken und  vor Abstürzen bewahren, gibt es zum Beispiel in Afghanistan, in Sri Lanka, auf den Philippinen, in Eldorado/Südafrika und Liberia; Hilfstransporte jesidischer Kurden für Flüchtlingslager (Türkei/Irak). Außerdem gibt es viele Kreise und Projekte, die in Schwanewede Welten zusammenführen: die Ökumenische Initiative für  Flüchtlinge, der Eine-Welt Laden und natürlich die Altpapier-Sammlung der Waldschüler, die immer wieder beeindruckende finanzielle Mittel erwirtschaftet.
Diese Projekte und Gruppen stellen sich bis zum 24. Juli 2015 im Foyer der Begegnungsstätte mit einer Ausstellung vor und sind offen für interessierte Menschen, die mitmachen möchten.
Schauen Sie rein, denn: Unglaublich, was in Schwanewede alles möglich ist!
 

„Ich bin fremd gewesen und ihr habt mich aufgenommen." (Mt. 25,38)

Frauencafé

Die Ökumenische Initiative für Flüchtlinge  Schwanewede

Seit 1981 engagieren sich in Schwanewede Ehrenamtliche, um  Menschen  aus aller Welt  wohlwollend zu empfangen und im Alltag zu unterstützen. Sie sind behilflich bei Behördengängen und Arztbesuchen, beim Einkaufen, bei den Hausaufgaben, beim Erlernen der deutschen Sprache und anderem. Seit 20 Jahren findet an jedem letzten Mittwoch im Monat von 15.00 Uhr -17.00 Uhr ein internationales Frauencafé mit Kinderbetreuung  in der Begegnungsstätte statt. Außerdem lädt die Gruppe möglichst einmal jährlich zu einem internationalen „Fest der Kulturen“ ein. Im evangelischen Gemeindehaus wird jeden Donnerstag von 16.00 - 17.00 Uhr eine Sprechstunde für Flüchtlinge angeboten. Seit Sommer 2014 sieht sich die Ökumenische Initiative vor neue Herausforderungen gestellt, denn es erreichen uns  vermehrt Familien aus den Balkanländern. Daher fand im März 2015 ein erster Runder Tisch im Rathaus der Gemeinde Schwanewede statt. Das Motto:  Schwanewede heißt seine ausländischen Bürger  ausdrücklich willkommen!
Seitdem hat sich vieles bewegt: Die Gemeinde Schwanewede hat  im Gebäude der ehemaligen Dammschule Räume für eine Kleiderkammer zur Verfügung gestellt. Diese ist zur Zeit  freitags von 15.00 – 17.00 Uhr für Flüchtlinge geöffnet. Kleider- und Geschirrspenden sollten möglichst nach telefonischer Anfrage (Tel.04209/4787) abgegeben werden.
Die  Begegnungsstätte (Tel.2030)  nimmt Fahrräder für Flüchtlinge an. Sie werden von einem Mitarbeiter der Ökumenischen  Initiative repariert und dann weiter gegeben. Die Volkshochschule Osterholz hat einen Deutschkursus für 12 Flüchtlinge im evangelischen Gemeindehaus begonnen. Für unsere vielfältigen Aufgaben suchen wir weiterhin  engagierte Mitmenschen!
Wenn Sie sich angesprochen fühlen, rufen Sie uns bitte an: Gudrun Chopin (04209/2400), Renate Thomas (04209/4246), Klaus Fitzner (04209/692660)

 

Schweden-Freizeit 2015

Auch in 2015 wird wieder einer Gruppe Jugendlicher nach Schweden fahren.

Hast du auch Lust, mitzufahren? Weitere Infos gibt es hier...

Konfis auf Reisen

Am 21. März 2015 machte sich eine Gruppe von Konfirmanden auf den Weg nach Hambergen, um dort zusammen mit dem Kreisjugenddienst einen Konfi-Tag der besondernen Art zu erleben. Niedrigseilgarten, Spinnennetz und die Suche nach dem Exit standen auf dem Programm. Am Ende des Tages waren die Konfis um einige Erfahrungen in Sachen Gemeinschaft und Zusammenhalt reicher.

Impressionen dieses Tages gibt es hier...

 

Kirchenbüro

Öffnungszeiten:
dienstags bis donnerstags 9 bis 11 Uhr

Frau Martina Becker

Martina Becker

Tel.: 04209 871

Friedhofsverwaltung

Öffnungszeiten:
montags und freitags 9 bis 11 Uhr
donnerstags 16 bis 18 Uhr

Frau Brigitte Virnich

BrigitteVirnich

Tel.: 04209 1638