Greving

Auf dem Weg durch den Advent

Es ist soweit

... und der "Lebendige Adventskalender" öffnet wieder täglich um 18.00 Uhr  seine Türen in Schwanewede. Die komplette Übersicht dazu finden Sie unter anderem im Gemeindebrief, der in diesen Tagen in die Häuser verteilt wird. Die nächsten Termine und Orte sind folgende:

16. Dezember, 17. 00 Uhr:  Chor "Taktvoll", Kirche Meyenburg

17. Dezember:  Gemeindebücherei Ostlandstraße

18. Dezember:  Joki- Kindertagesstätte, Danziger Straße 17a 

19. Dezember:  Flötenchor (Ltg. Ingrid Rethfeld), GH, Ostlandstraße 36

20. Dezember:  Heideschule, Ostlandstraße 27 //   21. Dezember:  Seniorenbeirat, Rathaus Schwanewede //   22. Dezember:  Haus Schwanewede (Wohn- und Pflegezentrum), Blumenthaler Straße 80 //    23. Dezember:  Kirchenvorstand, Küsterhaus, Damm 8 //   24. Dezember: Gottesdienste in Kirchen und Gemeindehäusern

-

"Bald ist es soweit, macht euch jetzt bereit. Bis Weihnachten, bis Weihnachten ist's nicht mehr weit."

Foto: Heike_PIXELIO

Wie in diesem Vers aus einem Adventslied ist es auch in unserer Gemeinde: Die Gottesdienste  für Heiligabend und die Weihnachtsfeiertage werden in Chören, Gruppen und an Schreibtischen vorbereitet und zu folgenden Zeiten in unserer Gemeinde gefeiert:

Heiligabend

15.00 Uhr Gemeindehaus: Familienchristvesper mit Krippenspiel, Pastorin Riegert, dem Kindergottesdienst-Team und dem Flötenchor  Schwarz

16.00 Uhr Kirche: Christvesper mit Pastor Klotzek

16.30 Uhr Gemeindehaus: Familienchristvesper mit Krippenspiel, Diakon Sinke und Evangelische Jugend

17.30 Uhr Kirche: Christvesper mit Pastorin Grasekamp und dem Posaunenchor

23.00 Uhr Kirche: Christmette bei Kerzenschein mit Pastorin Riegert, dem Chor Cantamus und den Christlichen Pfadfindern, die das Bethlehemer Friedenslicht bringen

zuvor ab 22.30 Uhr: Weihnachtsliedersingen in der gemütlich beleuchteten Kirche

Und alle, die nicht zu einem Gottesdienst gehen können oder wollen, können die Frohe Botschaft von der Geburt Jesu auch zuhause empfangen mit dem evangelischen ARD-Fernsehgottesdienst am Heiligabend um 16.15 Uhr.

 

1. Weihnachtstag in der Kirche

10.00 Uhr: Festgottesdienst mit Abendmahl, Pastor Klotzek und Evangeliums-Chor

 

2. Weihnachtstag in der Kirche

10.00 Uhr:  Festgottesdienst mit Pastorin Riegert und Peter Müntel (Oboe)

 

Sonntag, "zwischen den Jahren", 30.12.18, Kirche

10.00 Uhr: Gottesdienst mit Wunschliedersingen, Pastor Klotzek und Pastor i.R. Greving

Beständiges und Bewährtes

Foto: andreas stix.PIXELIO

Die "Schwaneweder Wundertruhe"

Die Kleiderkammer "Schwaneweder Wundertruhe" in der Ostlandstraße 34 hat zu folgenden Zeiten geöffnet:

Mo, Di, Do von 10.30-12.30 Uhr; Di und Do von 15.00-17.00 Uhr; Fr von 14.30-16.00 Uhr.  Kontakt und Informationen:  Frau Dippe (Tel. 04209/4787)

haushaltstipps.net_tipps.PIXELIO

Freude am Nähen

Haben Sie Freude am Nähen aber so wenig Gelegenheit dazu? Mögen Sie gerne in Gemeinschaft sein und dabei auch noch kreativ? Haben Sie vielleicht etwas Schönes in der "Wundertruhe" erworben, das jedoch noch geändert werden muss?

Dann sind sie zur Nähstube der Ökumenischen Initiative eingeladen, die von Frau Karin Finke geleitet wird. Immer am Montag der geraden Kalenderwochen treffen sich Interessierte von 16.00-18.00 Uhr in der Begegnungsstätte. Material und Maschinen sind vorhanden, sofern nichts Eigenes mitgebracht wird. Herzlich Willkommen.

Foto: Grace Winter.PIXELIO

Arbeiten Sie gerne im Freien?

Dann sind Sie vielleicht richtig bei uns, denn der Friedhofs-Ausschuss und das Team der AnlagenpflegerInnen freuen sich sehr über  Unterstützung auf den Friedhöfen. Wenn Sie Freude daran haben, draußen zu arbeiten und bei der Betreuung und Instandhaltung schöner Grabanlagen zu helfen, könnte diese ehrenamtliche Tätigkeit etwas Passendes für Sie sein.

Erwarten können Sie eine freundliche und dankbare Aufnahme in unser Team, sowie nette Kontakte und kleine Gesten der Anerkennung. Auf  Ihre Kontaktaufnahme freuen sich G. Grundmann, 04209/2910, A. Köpke, 0421/603809 und B. Virnich oder die Friedhofsverwaltung unter 04209/1638.

Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft: Geflüchtete in Schwanewede

Die Notunterkunft für Flüchtlinge in der ehemaligen Schwaneweder Kaserne ist Geschichte. Als Spuren bleiben viele nette Begegnungen mit Bewohnern und die Erinnerung an ein großartiges Engagement der Bürger.  Etliche ursprüngliche Camp-Bewohner sind inzwischen liebgewordene Mitbürger geworden. Dankbar - und ein bisschen stolz können wir sein, dass unser Ort diese unvorhergesehene Aufgabe so gut gemeistert hat. Bewahren wir uns unsere offenen Herzen, falls sie wieder gebraucht werden!

Immer noch und immer wieder werden Paten gesucht, die sich für Familien aus dem Irak und aus Syrien engagieren möchten, um ihnen zu helfen, sich in unserem Land und unserem Ort im Alltag zurechtzufinden. In den meisten Fällen ist dies ein Gewinn für beide Seiten. Kontakte und Informationen unter 04209/2400

Kontakte

Gemeindebüro

Dienstag bis Donnerstag 9 bis 11 Uhr

Martina Becker
Martina Becker
Ostlandstraße 36
28790 Schwanewede
Tel.: 04209 871

Friedhofsverwaltung

Montag und Donnerstag 9 bis11 Uhr, Mittwoch 15 bis 17 Uhr

Ute Christgau
Ute Christgau
Ostlandstraße 36
28790 Schwanewede
Tel.: 04209 1638

Gemeindebriefe